Raich - Trauner

 


 

INSTITUT FÜR INTEGRATIVE SPIRITUALITÄT

Das Institut für integrative Spiritualität ist eine Plattform welche zum Ziel hat, dass das "Spirituelle" in unserem Leben wieder mehr Raum bekommt. 

Mit das "Spirituelle" meinen wir: das Geistige, das Gefühl des Angebundenseins an eine höhere Ordnung, die Intuition, das Spürbewusstsein, die Herzenskraft, die Offenheit für das Erkennen von Synchronizität und in Konsequenz das Entstehen einer Ethik, die aus dem Inneren erwächst und den Blick für das Wohl der anderen öffnet. Oder mit anderen Worten ausgedrückt, die höchstmögliche Achtsamkeit auf alles was uns umgibt und in uns ist.

Mit „intergrativer Spiritualität“ meinen wir die Anwendung und Integration dieses Bewusstseins für Spiritualität in allen Lebensbereichen. Das Integrieren der Spiritualität mit den oben beschriebenen Attributen in unser jeweiliges berufliches Umfeld, in den Alltag, in die Familie und Freundeskreis. Und damit die aktive Gestaltung unseres Lebens und auch das Übernehmen von Verantwortung für die "Vermenschlichung" von Leben und Arbeit in Organisationen.

Im Sinne der "Sophia perennis" verstehen wir Spiritualität als den von Menschen erfahrbaren, mystischen Strom, der allen Konfessionen zugrunde liegt (Sophia = Weisheit, perennis = ewig).
 


 

 

“Ein spiritueller Weg, der nicht in den Alltag führt, ist ein Irrweg.” (Pater Willigis Jäger, Benediktiner-Mönch und Zen-Meister)